,

Balingen: Auffahrunfall

Symbolfoto: Pixabay

Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen auf der B 463 auf Höhe Weilstetten ereignet hat.

Anzeige

– Ein 34-Jähriger war gegen 7.30 Uhr mit seinem Mercedes Vito auf der in Richtung unterwegs, als eine vorausfahrende 30-Jährige mit ihrem Nissan Quashqai aufgrund eines anderen, vorangegangenen Auffahrunfalls mit geringfügigem Sachschaden bremsen musste. Als der 34-Jährige ebenfalls bremste, kam er mit seinem Mercedes auf der teilweise vereisten Fahrbahn ins Rutschen und krachte ins Heck des Nissan. Während der Mercedes-Fahrer unverletzt blieb, wurde die Nissan-Fahrerin nach derzeitigen Erkenntnissen leicht verletzt. Ein brachte sie zur Untersuchung ins Krankenhaus. Ihr Wagen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige