,

Albstadt: Verkehrsunfall unter alkoholischer Beeinflussung

Symbolfoto: Pixabay

Zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ist es am Sonntagmorgen, um 00.15 Uhr, auf der K 7103 zwischen Hausen und Onstmettingen gekommen.

Anzeige

– Ein 31-jähriger Fahrer eines VW Tiguan befuhr die K7103 von Hausen in Fahrtrichtung . Auf der Gefällstrecke kurz vor dem Ortseingang kam er am Ende einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf eine ansteigende Leitplanke und rutschte auf dieser circa 50 Meter weiter. Danach kam er wieder auf die Fahrbahn und fuhr, ohne anzuhalten mehrere Kilometer weiter, bis das Fahrzeug aufgrund dem Verlust sämtlicher Betriebsflüssigkeiten liegen blieb. Der 31-Jährige verständigte einen Bekannten, welcher das Fahrzeug abschleppte. Dies wurde von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet. Weiterhin verlor er sein vorderes Kennzeichen an der Unfallstelle. Im Rahmen einer Fahndung konnte der verantwortliche Fahrzeugführer ermittelt werden. Beim Antreffen stand der 31-Jährige sichtlich unter alkoholischer Beeinflussung. Beim Unfallverursacher wurde eine Blutprobe veranlasst, außerdem konnte dieser bislang keine Fahrerlaubnis vorweisen. Zum Abstreuen der Ölspur wurde die Feuerwehr alarmiert, welche mit drei Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften vor Ort war. Im Bereich der Unfallstelle muss durch die Verschmutzung das Erdreich abgetragen werden. Der dort entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden. Am Pkw entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro und an den Leitplanken ein Sachschaden von über 25.000 Euro.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen