,

Geislingen: Unter Alkoholeinfluss in den Gegenverkehr

Symbolfoto: Jonas Augustin/Unsplash

In der Nacht zum Sonntag ist es gegen 01.10 Uhr auf der Brückenstraße zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und zwei verletzten Personen gekommen.

Anzeige

– Kurz zuvor wählte ein Zeuge den Notruf und meldete die unsichere Fahrweise eines VW Scirocco. Der VW kam hierbei auch auf die Gegenfahrspur, weshalb andere Fahrzeugführer dem Scirocco ausweichen mussten. Nur wenige Minuten später, bevor die alarmierte und sich bereits auf der Anfahrt befindliche Streifenwagenbesatzung eine des VW durchführen konnte, geriet dieser im Bereich einer Kurve auf der Brückenstraße erneut in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Mitsubishi Colt. Durch den Zusammenprall erlitten die 35-jährige VW-Fahrerin sowie die 72-jährige Fahrzeugführerin des Mitsubishi leichte Verletzungen, die vor Ort durch den behandelt wurden. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei der VW-Lenkerin eine erhebliche Alkoholbeeinflussung fest. Ein vorläufiger Test ergab bei der 35-Jährigen einen Wert von über zwei Promille. Ihr Führerschein wurde noch vor Ort von der einbehalten. An den beiden nicht mehr fahrbereiten Pkw entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige