Zwei Personen sind bei einem Verkehrsunfall am Freitagmittag in Jungingen leicht verletzt worden.

Zwei Personen sind bei einem Verkehrsunfall am Freitagmittag in Jungingen leicht verletzt worden.

Jungingen – Ein 51-Jähriger wollte gegen 12.40 Uhr mit einem Audi von der Straße Im Gäßle in die Hauptstraße abbiegen. Hierbei nahm er einem in Richtung Killer fahrenden 34 Jahre alten Volvo-Lenker die Vorfahrt. Durch den Zusammenstoß verletzten sich der Unfallverursacher sowie eine 32 Jahre alte Beifahrerin in dem Volvo. Sie wurden zur medizinischen Versorgung vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf 17.000 Euro geschätzt. Da Betriebsstoffe ausgelaufen waren, kam die Feuerwehr zur Unterstützung und Fahrbahnreinigung an die Unfallstelle.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?