Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ist am Donnerstagmorgen die Heizungsanlage eines Wohnhauses in der Leiwasenstraße in Brand geraten.

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ist am Donnerstagmorgen die Heizungsanlage eines Wohnhauses in der Leiwasenstraße in Brand geraten.

Unbezahlte Werbung

Bisingen – Gegen 8.45 Uhr alarmierten die Bewohner die Feuerwehr, nachdem sie eine starke Rauchentwicklung, insbesondere im Keller des Hauses, festgestellt hatten. Die Feuerwehr rückte mit starken Kräften zum Einsatzort aus. Vor Ort stellte sie fest, dass an der Heizungsanlage auch die Steuerungseinheit verschmolzen war. Verletzt wurde niemand. Eine Ersthelfergruppe des örtlichen Rettungsdienstes war vorsorglich ebenfalls vor Ort. Der ersten Schätzung nach beträgt der Schaden an der Heizungsanlage etwa 10.000 Euro. (sm)

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Open-Air-Kino

Vom 18. bis 30. August in Gammertingen.
Für Infos hier klicken!

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?