Am Samstagnachmittag ist es in Bisingen zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Fahrschülerin schwere Verletzungen erlitten hat.

Bisingen – Gegen 15.05 Uhr befuhren ein Fahrlehrer und seine 29-jährige Fahrschülerin mit ihren Motorrädern die Tübinger Straße in Bisingen. Nach den bisherigen Ermittlungen zum Unfallhergang rutschte der 29-Jährigen bei einem Abbiegevorgang das Vorderrad ihrer Motorrades weg. Durch den Schreck beschleunigte sie ihr Motorrad und kam dabei von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf prallte sie gegen einen Laternenmast. Bei dem Unfall erlitt die 29-Jährige schwere Verletzungen und musste durch den Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden. Der Schaden an dem Motorrad beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Anzeige

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Open-Air-Kino

Vom 18. bis 30. August in Gammertingen.
Für Infos hier klicken!

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?