Ein Gebäudebrand im Simonesweg hat in der Nacht zum Donnerstag die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Starzeln auf den Plan gerufen.

Burladingen – Aus noch unbekannter Ursache war es gegen ein Uhr zu dem Brand im Obergeschoss des Einfamilienhauses gekommen. Die alarmierte Feuerwehr, die mit zehn Fahrzeugen und 51 Einsatzkräften anrückte, begann sofort mit den Löscharbeiten an dem mittlerweile teilweise in Vollbrand stehenden Dachstuhl. Die Hausbewohner hatten das Gebäude zwischenzeitlich selbstständig verlassen und waren unverletzt geblieben. Der Rettungsdienst war vorsorglich mit drei Fahrzeugen und acht Helfern vor Ort. Der entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 200.000 Euro. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an. Der Polizeiposten Burladingen hat die Ermittlungen zur Brandursache, in die auch Kriminaltechniker eingebunden sind, aufgenommen.

Kostenlose Anzeige
Anzeige: Rettet das Thalia-Theater

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Medienberichte zu dieser Meldung

Zum Öffnen des Artikels auf das Bild klicken!

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Open-Air-Kino

Vom 18. bis 30. August in Gammertingen.
Für Infos hier klicken!

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?