Auf frischer Tat ertappt worden sind drei Kinder, die am Sonntagabend auf einem Firmenareal in Wessingen mehrere Fahrzeuge beschädigt haben.

Bisingen-Wessingen – Gegen 18.30 Uhr verschafften sich die drei Jungen im Alter von 11, 12 und 13 Jahren über einen Bauzaun Zutritt zu dem Firmenareal in der Straße Zaunäcker. Dort brachen sie den ersten Erkenntnissen zufolge ein Wohnmobil auf, entwendeten Bargeld daraus und beschädigten den Innenraum und die Windschutzscheibe. An einem Bagger und einem Audi warfen sie ebenfalls Scheiben ein und beschädigten diese. Als die Kinder von einem Zeugen angesprochen wurden, flüchteten sie zunächst auf ihren Fahrrädern. Kurze Zeit später konnten sie von weiteren Zeugen in der näheren Umgebung angetroffen und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die strafunmündigen Kinder räumten im Beisein ihrer Eltern die Taten ein und händigten das gestohlene Geld aus. Sie wurden nach der Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen. Der angerichtete Sachschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. (sm)

Kostenlose Anzeige
Anzeige: Rettet das Thalia-Theater

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Open-Air-Kino

Vom 18. bis 30. August in Gammertingen.
Für Infos hier klicken!

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?