Erbach: Radfahrer verletzt

Symbolfoto: Pixabay

Am Mittwoch nahm ein 94-jähriger Autofahrer einem Radler in Erbach die Vorfahrt.

Anzeige

Gegen 16.15 Uhr war der Senior mit einem Citroen in der Schloßstraße in Richtung Ehinger Straße unterwegs. An der Einmündung wollte er wohl nach links in die Ehinger Straße einbiegen. Von rechts, aus Richtung , kam ein 25-jähriger Radfahrer. Der fuhr auf dem Radweg und hatte Vorfahrt. Der Citroen und das Fahrrad stießen mit geringer Geschwindigkeit zusammen. Durch die Kollision erlitt der 25-Jährige leichte Verletzungen. Rettungskräfte waren nicht erforderlich. Die -West (0731/188-3812) nahm den Unfall auf. Sie schätzt den Schaden am Citroen auf 3.000 Euro. Die Höhe des Schadens am Fahrrad beträgt etwa 1.000 Euro.

der :

“Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu , dass kein anderer geschädigt, gefährdet, behindert oder belästigt wird”. So lautet die Grundregel für alle Verkehrsteilnehmer. Damit alle sicher ankommen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen