,

Tuttlingen: Autofahrerin demoliert Waschstraße

Symbolfoto: sebastian.rittau

Hohen Sachschaden verursacht hat eine Autofahrerin am Montag gegen 14.30 Uhr in einer Autowaschstraße auf der Eisenbahnstraße.

Anzeige

– Eine 32-jährige Mercedes AMG-Fahrerin befand sich mit ihrem Auto inmitten eines Reinigungsvorgangs in der Waschstraße, als der Wagen plötzlich losfuhr, mehrere Waschwalzen mitriss und schließlich unter einer Walze eingeklemmt zum Stehen kam. Die beiden Insassen waren zunächst im Auto gefangen und konnten aus ihrer misslichen Lage erst befreit werden, nachdem Mitarbeiter des Betriebes die Walzenmechanik mit einem Flaschenzug angehoben hatten. Während am AMG GLE 63 S ein Blechschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro entstand, beläuft sich der angerichtete Schaden an der Waschstraßenmechanik und -elektronik auf geschätzte 50.000 Euro.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen