Zu tief ins Glas geschaut haben zwei Autofahrer am Sonntagabend in Tuttlingen und Mühlheim.

Zu tief ins Glas geschaut haben zwei Autofahrer am Sonntagabend in Tuttlingen und Mühlheim.

Tuttlingen Mühlheim an der Donau – Gegen 17.30 Uhr kontrollierte die Polizei auf der Ludwigstaler Straße in Tuttlingen einen 32-Jährigen Renault Laguna Fahrer, der in Schlangenlinien fuhr. Die Überprüfung ergab, dass der Mann sichtlich betrunken hinter dem Lenkrad saß, was ein Alkoholtest mit über 3 Promille bestätigte. Er musste eine Blutprobe, seinen Führerschein und die Autoschlüssel abgeben. Ähnlich erging es einem 27-Jährigen, den die Polizei gegen 20 Uhr mit einem VW Touareg in Mühlheim auf der Straße „An der Steig“ antraf. Ein Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von über 1,5 Promille, was ebenfalls eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins nach sich zog. Beide Männer müssen nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Kreis Tuttlingen Tuttlingen 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?