Einer Polizeistreife aufgefallen ist ein Autofahrer am Donnerstag gegen 18 Uhr auf der Mägdebergstraße.

Emmingen-Liptingen – Einer Polizeistreife aufgefallen ist ein Autofahrer am Donnerstag gegen 18 Uhr auf der Mägdebergstraße.

Ein 55-jähriger Mercedes-Fahrer zeigte bei einer Kontrolle Auffälligkeiten, die auf den Genuss von zu viel Alkohol hindeuteten. Ein Alkoholtest mit über 2 Promille unterstrich den Verdacht. Der Mann durfte nicht mehr weiterfahren und musste eine Blutprobe abgeben. Da er zudem keinen Führerschein besaß und sein Auto auch nicht versichert war, ermittelt die Polizei wegen Trunkenheitsfahrt, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?