,

Horb am Neckar A81/ Lkr. Freudenstadt: Audi-Fahrer mit rücksichtsloser Fahrweise unterwegs- Hinweise erbeten

Symbolfoto: Opposition 24

Am späten Sonntagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, war ein unbekannter Fahrer eines Audi A8 mit einer rücksichtslosen Fahrweise auf der Autobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Rottenburg und Horb unterwegs und gefährdete dabei andere Autofahrer.

Anzeige

/ Lkr. Freudenstadt – Ein 47-jähriger Fahrer eines VW Touran fuhr auf Höhe der Anschlussstelle Horb auf der linken Fahrspur der aus Richtung Stuttgart herkommend in Richtung . Hierbei wollte er einen auf der rechten Spur fahrenden Wagen überholen. Als der VW-Fahrer nur noch wenige Meter von dem zu überholenden Auto entfernt war, wurde er von einem dunklen Audi mit slowakischen Kennzeichenschildern zunächst rechts überholt. Anschließend wechselte der unbekannte Fahrer unvermittelt auf die linke Fahrspur. Die im VW eingebauten Warnsysteme leiteten eine automatische Bremsung ein, so dass es zu keiner Kollision mit dem Audi kam. Der Audi-Fahrer setzte nach dem Vorfall seine Fahrt in Richtung Süden fort. Die Verkehrspolizei in hat die Ermittlungen wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen und bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder selbst durch die Fahrweise des Audi-Fahrers gefährdet worden sind, sich unter der Telefonnummer 0741 34879-0 zu melden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige