,

Tübingen: In Leitplanke gekracht

Symbolfoto: Wikimedia

Ein Schaden in Höhe von rund 9.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag auf der B 28 bei Tübingen entstanden.

Anzeige

– Ein 54-Jähriger befuhr kurz nach 14.30 Uhr mit einem Nissan Micra die auf dem linken Fahrstreifen in Richtung . Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er am Ortsende von die über seinen Wagen und krachte in die Leitplanke. Im Anschluss drehte sich der Pkw und blieb auf dem linken Fahrstreifen stehen. Der Nissan wurde in Eigenregie abgeschleppt.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige