, , ,

Ammerbuch/Altingen: Technischer Defekt verursacht Brand in Wohnung

Symbolfoto: Pixabay

Mit einem Großaufgebot sind die Feuerwehrabteilungen Ammerbuch, Herrenberg und Tübingen, sowie Rettungsdienst und Polizei, zu einem gemeldeten Gebäudebrand am Samstagmorgen, in die Teckstraße in Altingen ausgerückt.

Anzeige

/Altingen – Dort war es gegen 7.15 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung am Gebäude gekommen, weshalb ein Anwohner sofort eine Meldung über absetzte. Die beiden Bewohner, 65 und 79 Jahre alt, welche den Rauch bemerkten, hatten selbständig das Gebäude verlassen und wurden vom vorsorglich vor Ort behandelt. Bei Eintreffen der Streifenbesatzung konnten noch Flammen am Küchenfenster der im Untergeschoss festgestellt werden. Die Feuerwehr, welche mit insgesamt 14 Fahrzeugen und 62 Einsatzkräften vor Ort waren, konnte das Feuer zügig löschen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist die Brandursache auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Die betreffende im Untergeschoss ist nicht bewohnbar, die beiden unverletzten Bewohner konnten jedoch in der oberen verbleiben. Der war mit zehn Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort. Der entstandene Gesamtschaden wird derzeit auf etwa 120.000 geschätzt. Die Ermittlungen wurden durch das Polizeirevier übernommen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

, , ,
Anzeige
Anzeige