,

Ammerbuch: Auffahrunfall mit vier Beteiligten

Symbolfoto: Pixabay

Ein Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen hat sich am Donnerstagnachmittag auf der B 296 ereignet.

Anzeige

– Kurz nach 15.30 Uhr befuhr ein 20 Jahre alter Ford-Lenker die von Unterjesingen herkommend in Richtung Pfäffingen. Dabei erkannte er offenbar zu spät, dass die vorausfahrenden Fahrzeuge aufgrund eines Rückstau abbremsten. Der Ford krachte ins Heck eines VW, der von einer 26-Jährigen gelenkt wurde. In der Folge konnte auch eine 41 Jahre alte Frau mit einem Peugeot nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Ford auf. Dieser kollidierte dadurch erneut mit dem VW, der wiederum noch auf einen Nissan aufgeschoben wurde. Der Ford-Lenker und die VW-Fahrerin erlitten nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen. Nach dem Unfall waren der Ford und der Peugeot nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt dürfte sich der Blechschaden auf circa 25.000 belaufen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

,
Anzeige
Anzeige