,

Tübingen: Rollerfahrer überfallen

Symbolfoto: Ingo Kramarek

Am Freitagabend ist es an der Einmündung Marienburger Straße/Aixer Straße zu einem Raub gekommen.

Anzeige

– Ein 21 -Jähriger wollte gegen 23.10 Uhr mit seinem von seiner Arbeitsstelle in der Aixer Straße in Richtung seiner Wohnanschrift fahren. Hier wurde er von zwei männlichen Personen angesprochen. Eine der Personen bat darum, ihn aufgrund einer Geheinschränkung ein Stück mitzunehmen. Dieser Bitte kam er nach. An der oben genannten Tatörtlichkeit endete die Fahrt schließlich. Die andere folgte dem Roller bis zur Tatörtlichkeit. Hier forderten die beiden Täter und Wertsachen. Im weiteren Verlauf wurde er von den Tätern festgehalten und aus seinem mitgeführten Rucksack wurden und weitere Wertsachen . In der Folge ließen sie vom 21 -Jährigen ab und er setzte seine Fahrt fort. Im Rahmen der Fahndung konnte zwei jugendliche Tatverdächtige im Tatortnahbereich festgestellt und einer unterzogen werden. Ob sie als Täter in Betracht kommen ist Gegenstand der Ermittlungen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

,
Anzeige
Anzeige