Übermäßiger Alkoholkonsum dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am frühen Sonntagmorgen auf der Kreisstraße 6908 ereignet hat.

Übermäßiger Alkoholkonsum dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am frühen Sonntagmorgen auf der Kreisstraße 6908 ereignet hat.

Kirchentellinsfurt – Der 66-jähriger Fahrer eines VW Sportsvan fuhr gegen 1.30 Uhr die K 6908 vom Industriegebiet Mahden kommend in Richtung Kirchentellinsfurt, als er etwa 60 Meter vor der Einmündung in die Altenburger Straße nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug fuhr im Bankett weiter bis zur Einmündung Altenburger Straße, an welcher es mit einem Stein und einem Verkehrszeichen kollidierte und so zum Stehen kam. Der 66-Jährige wurde leichtverletzt vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ein zuvor durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa einem Promille, sodass der Fahrer eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben musste. Am VW Sportsvan entstand ein Schaden in Höhe von circa 20.000 Euro, der Schaden am Stein und dem Verkehrszeichen steht noch nicht fest. Vorsorglich waren zu dem verunfallten Fahrzeug, an welchem alle Airbags ausgelöst hatten, die Feuerwehr mit drei und der Rettungsdienst mit vier Fahrzeugen ausgerückt. Der VW Sportsvan musste nach der Unfallaufnahme abgeschleppt werden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?