Ein 36-jähriger Radfahrer ist am Dienstagabend, gegen 18.20 Uhr, am Nordring ohne Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer verunglückt.

Ein 36-jähriger Radfahrer ist am Dienstagabend, gegen 18.20 Uhr, am Nordring ohne Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer verunglückt.

Tübingen – Der Mann war dort in Fahrtrichtung Wilhelmstraße unterwegs, als er seinen Angaben zufolge wegen eines Schlaglochs ruckartig bremste. Dabei blockierte die Vorderbremse, weshalb der 36-Jährige über den Lenker nach vorne auf die Fahrbahn stürzte und sich mutmaßlich schwer verletzte. Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurde der mutmaßlich schwer verletzte Radler vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?