Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Radfahrerin ist es am Freitagnachmittag in Tübingen gekommen.

Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Radfahrerin ist es am Freitagnachmittag in Tübingen gekommen.

Tübingen – Gegen 17.30 Uhr befuhr der 51-jährige Lenker eines Kia Niro die Straße Steinlachwasen in Richtung der Auffahrt zur B 27. Der Mann fuhr in den dortigen Kreisverkehr ein, übersah hierbei die vor ihm fahrende 56-jährige Radfahrerin und kollidierte mit dieser. Durch den Aufprall stürzte die Frau zu Boden und zog sich Verletzungen zu. Die Fahrradfahrerin wurde vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend in einer Klinik aufgenommen. An dem Kia entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?