Eine aggressive und unter Alkoholeinfluss stehende 41-Jährige musste am Donnerstagnachmittag am Bahnhof Mössingen von der Polizei in Gewahrsam genommen werden.

Eine aggressive und unter Alkoholeinfluss stehende 41-Jährige musste am Donnerstagnachmittag am Bahnhof Mössingen von der Polizei in Gewahrsam genommen werden.

Mössingen – Gegen 17 Uhr wurden die Einsatzkräfte in die Eisenbahnstraße gerufen, nachdem dort ein Zug aufgrund der mitfahrenden, randalierenden Frau hatte anhalten müssen. Die hinzukommenden Beamten wurden von der 41-Jährigen umgehend beleidigt. Da sie sich weigerte, den Zug zu verlassen, musste sie ins Freie gebracht werden. Hierbei trat und schlug sie gegen die Polizisten und biss einen von ihnen, weshalb sie in Gewahrsam genommen wurde. Ein Beamter wurde leicht verletzt. Er konnte seinen Dienst jedoch fortsetzen. Die Beschuldigte, die nun einer entsprechenden Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft entgegensieht, wurde anschließend in eine Fachklinik gebracht.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?