Erste Ermittlungen der Kriminalpolizei zum Brand an den Gartenhütten am Mittwochnachmittag in der Derendinger Steinlachwasenstraße deuten darauf hin, dass das Feuer vermutlich absichtlich gelegt worden sein dürfte.

Erste Ermittlungen der Kriminalpolizei zum Brand an den Gartenhütten am Mittwochnachmittag in der Derendinger Steinlachwasenstraße deuten darauf hin, dass das Feuer vermutlich absichtlich gelegt worden sein dürfte.

Tübingen – Offenbar hatten sich zuvor Personen auf dem Grundstück hinter dem Hundeübungsplatz im Gewann Löchle aufgehalten, dort randaliert und eine Vielzahl von Gegenständen, überwiegend Pflanzkübel und Blumentöpfe zerstört. Das Kriminalkommissariat Tübingen sucht daher nach Zeugen, die dort am Mittwochnachmittag, vor 17 Uhr, verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Insbesondere sucht sie nach einem möglichen Zeugen, der als etwa 25 bis 30 Jahre alt, mit blonden, kurzen Haaren und Brille beschrieben wird. Er soll eine beigefarbene Hose und ein hellblaues T-Shirt mit einem breiten Querstreifen getragen haben. Kriminalkommissariat Tübingen, Telefon 07071/972-8660.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Kreis Tübingen Tübingen 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?