Noch unklar ist die Ursache eines Schuppenbrandes, der sich am Donnerstagabend in Poltringen ereignet hat.

Noch unklar ist die Ursache eines Schuppenbrandes, der sich am Donnerstagabend in Poltringen ereignet hat.

Ammerbuch – Gegen 20 Uhr wurden die Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei alarmiert, nachdem mehrere Anwohner aufsteigenden Rauch im Bereich der Straße Banngarten bemerkt hatten. Daraufhin rückte die Feuerwehr mit sieben Fahrzeugen und 58 Einsatzkräften an und löschte das Feuer, das sich zwischenzeitlich auf den gesamten Schuppen sowie auf einen darin befindlichen Traktor ausgebreitet hatte. Außerdem wurden durch die Flammen weiteres landwirtschaftliches Kleinstgerät, ein Anhänger sowie ein angrenzender Holzstapel in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten Erkenntnissen dürfte sich der entstandene Sachschaden auf etwa 10.000 Euro belaufen. Der Polizeiposten Ammerbuch hat mit Unterstützung der Spezialisten der Kriminaltechnik die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und sucht unter 07073/915900 nach Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. (km)

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?