08.06.2021

Tübingen: Radfahrerin contra Fußgänger

Am Mittwochabend ist es gegen 19.15 Uhr in der Sachhalde zu einem folgeschweren Verkehrsunfall gekommen.

Am Mittwochabend ist es gegen 19.15 Uhr in der Sachhalde zu einem folgeschweren Verkehrsunfall gekommen.

Am Mittwochabend ist es gegen 19.15 Uhr in der Sachhalde zu einem folgeschweren Verkehrsunfall gekommen.

Anzeige

Tübingen – Eine 54-jährige Pedelec-Fahrerin befuhr die starke Gefällstrecke in Richtung Breiter Weg. Gleichzeitig war ein 70-jähriger Mann in gleicher Richtung zu Fuß unterwegs. Nachdem der Mann das Fahrrad akustisch wahrgenommen hatte, entschied er sich nach links Richtung Fahrbahnrand auszuweichen. Die Radfahrerin traf jedoch die gleiche Entscheidung, so dass sie dem Mann in den Rücken fuhr. Beide kamen zu Fall und zogen sich dabei schwere Verletzungen zu. Sie wurden noch vor Ort notärztlich versorgt und kamen anschließend mit dem Rettungswagen in eine Klinik.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Kreis Tübingen Tübingen 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Open-Air-Kino

Vom 18. bis 30. August in Gammertingen.
Für Infos hier klicken!

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?