13.05.2021

Tübingen: Auf parkendes Fahrzeug geprallt

Auf etwa 10.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 69-Jähriger am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in der Herrenberger Straße verursacht hat.
Der Mann war gegen 10.25 Uhr mit seinem Toyota Auris auf der Herrenberger Straße in Richtung Schnarrenbergberstraße unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Wagen zu weit nach rechts kam.

Auf etwa 10.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 69-Jähriger am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in der Herrenberger Straße verursacht hat.
Der Mann war gegen 10.25 Uhr mit seinem Toyota Auris auf der Herrenberger Straße in Richtung Schnarrenbergberstraße unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Wagen zu weit nach rechts kam.

Tübingen – Auf etwa 10.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 69-Jähriger am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in der Herrenberger Straße verursacht hat.
Der Mann war gegen 10.25 Uhr mit seinem Toyota Auris auf der Herrenberger Straße in Richtung Schnarrenbergberstraße unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Wagen zu weit nach rechts kam.

Anzeige

Dort knallte er mit enormer Wucht ins Heck eines ordnungsgemäß geparkten VW Golf, sodass dieser mehrere Meter weit nach vorne geschoben wurde. Verletzt wurde zum Glück niemand, allerdings war der Toyota nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Open-Air-Kino

Vom 18. bis 30. August in Gammertingen.
Für Infos hier klicken!

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?