, ,

Oberndorf am Neckar: Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall und verletzt sich dabei schwer

Symbolfoto: Nölke

Ein betrunkener Autofahrer hat am späten Sonntagabend, gegen 23.30 Uhr, auf der Landesstraße 413 einen Unfall mit über 46.000 Euro Blechschaden gebaut und sich dabei schwer verletzt.

Anzeige

Oberndorf am – Der 27-Jähriger fuhr mit einem BMW X1 auf der L 413 von Marschalkenzimmern herkommend in Richtung Hochmössingen. Auf dieser Strecke geriet der Mann zu weit nach rechts, überfuhr auf dem Grünstreifen einen Leitpfosten, einen morschen Baum und einen einbetonierten Zaunpfahl, ehe sein Wagen sich mehrfach überschlug und wieder auf den Rädern zum Stehen kam. Der 27-jährige Fahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer. Durch hinzugekommene Ersthelfer konnte der Autofahrer aus dem demolierten BMW geborgen und erstversorgt werden. Ein Rettungshubschrauber flog den Verletzten in eine Klinik. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei dem Mann deutlichen Anzeichen für einen Alkoholkonsum fest. Ein Test ergab einen Wert von annähernd 2,3 Promille. Er musste eine Blutprobe und seinen abgeben. Um den nicht mehr fahrbereiten BMW, an dem Sachschaden in Höhe von rund 45.000 entstand, kümmerte sich ein Abschleppunternehmen. Den an den Verkehrseinrichtungen entstandenen Schaden schätzt die auf etwa 1.500 . Der 27-Jährige wird sich nun wegen der begangenen Straßenverkehrsgefährdung verantworten müssen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

, ,
Anzeige
Anzeige