,

Sonnenbühl-Genkingen: In Graben gerutscht

Symbolfoto: Jonas Augustin/Unsplash

Den ersten Erkenntnissen nach aufgrund einer medizinischen Ursache ist ein 24-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag auf der L230 von der Fahrbahn abgekommen.

Anzeige

– Der Mann fuhr kurz vor 14.30 Uhr mit seinem Skoda Octavia auf der aus Richtung /313 kommend in Fahrtrichtung Genkingen, als er nach links von der Fahrbahn abkam, einen Baum touchierte und einen Graben hinabrutschte. Auf einer Grünfläche kam er schließlich zum Stehen. Der brachte den 24-Jährigen zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Sein Skoda, an dem wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro entstanden war, musste abgeschleppt werden. (sm)

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige