Reutlingen: Nach Raub von Rolex – Tatverdächtige in Haft (Neuhausen)

Symbolfoto: Pixabay

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen Nachtrag zur Pressemitteilung vom 24.06.2023 / 11.35 Uhr Unter dem dringenden Verdacht, im Juni 2023 in Neuhausen einen Senior beraubt zu haben, ist eine 32-Jährige am vergangenen Donnerstag (04.01.2024) von der Polizei festgenommen worden.

Anzeige

– Die Frau befindet sich zwischenzeitlich in .

Wie bereits berichtet, war am Nachmittag des 23. Juni 2023 einem 70-jährigen Mann in der in von einer zunächst unbekannten Frau unvermittelt die Rolex-Uhr vom Handgelenk geraubt worden, wobei das Opfer leichte Verletzungen erlitten hatte. Die Täterin war danach in einem Auto geflüchtet.

Im Zuge der kriminalpolizeilichen Ermittlungen konnte die 32-jährige Tatverdächtige schließlich identifiziert werden. Die erwirkte daraufhin einen richterlichen gegen die Frau, die am vergangenen Donnerstag (04.01.2024) im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Duisburg von Beamten des dortigen Polizeipräsidiums festgenommen wurde. Die geraubte Rolex konnte bislang nicht aufgefunden werden.

Die 32-jährige xxxxxxxxx Staatsangehörige wurde sodann einem Haftrichter vorgeführt, der den bereits zuvor erlassenen aufrechterhielt und in Vollzug setzte. Die Tatverdächtige wurde in eine eingeliefert. Ihr ebenfalls identifizierter 31 Jahre alter mutmaßlicher Komplize, der nach der Tat im Juni das Fluchtfahrzeug gelenkt haben soll, befindet sich derzeit auf freiem Fuß.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion zum Verbleib der Armbanduhr sowie zu möglichen weiteren Taten des Duos dauern an.

Die Bezugsmeldung finden Sie hier: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/5542382

Aufgrund des deutschen Pressekodex wurden gewisse passagen in dieser Meldung zensiert.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

Anzeige
Anzeige