30.08.2022

Lichtenstein-Unterhausen: Zigarettenautomat angegriffen (Zeugenaufruf)

Ein lauter Knall hat am späten Montagabend die Anwohner an der Ecke Friedrich-List-Straße / Ludwigstraße aufgeschreckt.

Ein lauter Knall hat am späten Montagabend die Anwohner an der Ecke Friedrich-List-Straße / Ludwigstraße aufgeschreckt.

Ein lauter Knall hat am späten Montagabend die Anwohner an der Ecke Friedrich-List-Straße / Ludwigstraße aufgeschreckt.

Lichtenstein-Unterhausen – Gegen 23.20 Uhr waren mehrere Anrufe beim Führungs- und Lagezentrum der Polizei eingegangen. Vor Ort stellte sich heraus, dass zwei Unbekannte mittels eines noch nicht bekannten Sprengmittels versucht hatten, einen an der Außenwand einer Gaststätte montierten Zigarettenautomaten aufzusprengen. Der Automat hielt dem Aufbruchsversuch allerdings stand, sodass die Täter ohne Beute flüchteten. Von Zeugen wurden zwei Männer beobachtet, die als etwa 25 bis 30 Jahre alt beschrieben werden. Einer war etwa 175 Zentimeter groß, von dunklem Teint und mit dunklen, kurzen Haaren. Bekleidet war mit einer kurzen Hose und T-Shirt. Sein Komplize wird ebenfalls von dunklem Teint beschrieben. Mit geschätzten 180 Zentimetern etwas größer und von korpulenter Statur. Er hatte auch dunkle, kurze Haare und war mit einem weißen T-Shirt und Jogginghosen bekleidet. Beide flüchteten unmittelbar nach dem Knall in Richtung Friedrich-List-Straße. Eine unmittelbar nach der Alarmierung eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief bislang erfolglos. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Pfullingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Open-Air-Kino

Vom 18. bis 30. August in Gammertingen.
Für Infos hier klicken!

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?