, ,

Reutlingen: Brand von Müllcontainern (Zeugenaufruf)

Symbolfoto: Radosław Drożdżewski | wikimedia | CC-BY-SA

Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt die Polizei nach dem Brand mehrerer Müllcontainer in der Nacht zum Donnerstag im Stadtteil Hohbuch.

Anzeige

– Gegen 1.10 Uhr alarmierte ein Anwohner die gemeinsame Leitstelle von Feuerwehr und , nachdem er den brennenden Container bei einer Apotheke in der Pestalozzistraße entdeckt hatte. Die Feuerwehr, die daraufhin mit drei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften ausrückte, löschte das brennende Altpapierbehältnis. Durch die Hitzeentwicklung wurde auch die Schaufensterscheibe der nahegelegenen Apotheke . Der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 1.000 .

Als die Feuerwehrleute rund 20 Minuten später wieder abrücken wollten, bemerkten sie nur wenige hundert Meter entfernt, in der Kurt-Schumacher-Straße, einen weiteren Brand. Die Einsatzkräfte löschten dort mehrere Altpapiercontainer sowie Gelbe Tonnen, die an der Hausfassade eines Mehrfamilienhauses abgestellt waren. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert werden. Aufgrund der Rauch– und Hitzeentwicklung wurde die Hausfassade in Mitleidenschaft gezogen. Es wird von einem Schaden in Höhe von mehreren zehntausend ausgegangen. wurde niemand. Zeugen, die in der Nacht verdächtige Personen gesehen oder andere verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter 07121/942-3333 beim Polizeirevier zu melden. (rd)

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

, ,
Anzeige
Anzeige