, , ,

Metzingen: Nicht aufgepasst und aufgefahren

Symbolfoto: GiuliaSarta | CC-BY-SA 4.0

Ein Sachschaden von geschätzten 12.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag auf der B312 bei Metzingen ereignet hat.

Anzeige

– Eine 31-Jährige war gegen 17.45 Uhr mit ihrem Peugeot 2008 auf der von herkommend in Fahrtrichtung unterwegs. Zu spät erkannte sie, dass eine vorausfahrende 25-Jährige mit ihrem Mini One auf Höhe der Verbindungsstraße zwischen Metzingen und verkehrsbedingt abbremsen musste. Sie reagierte zu spät und touchierte die Heckstoßstange des Minis. Eine 31-Jährige, die mit ihrem BMW 1er hinter der Peugeot-Fahrerin unterwegs war, erkannte die Situation ebenfalls zu spät und krachte in das Heck des Peugeot, sodass dieser erneut auf den Mini aufgeschoben wurde. wurde niemand, allerdings war der BMW nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die für etwa eine Stunde gesperrt werden. (bs)

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

, , ,
Anzeige
Anzeige