,

Römerstein: Nicht aufgepasst und aufgefahren

Symbolfoto: Nölke

Unachtsamkeit und nicht ausreichender Sicherheitsabstand sind vermutlich die Ursachen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag auf der Ulmer Straße im Ortsteil Zainingen ereignet hat.

Anzeige

– Ein 22-Jähriger war gegen 17 Uhr mit einem Fiat Ducato in Richtung unterwegs. Zu spät erkannte er, dass eine vorausfahrende 54-Jährige verkehrsbedingt abbremsen musste und krachte in das Heck ihres VW Golf. Hierdurch wurde die Frau leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden an den beiden Pkw wird auf insgesamt circa 3.000 Euro geschätzt. (jp)

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen