,

Metzingen / Esslingen: Seniorin betrogen (Zeugenaufruf)

Symbolfoto: Jonas Augustin/Unsplash

Eine über 70 Jahre alte Frau aus Metzingen ist am Donnerstag Opfer skrupelloser Telefonbetrüger geworden.

Anzeige

/ – Am Nachmittag wurde sie durch einen sogenannten Schockanruf eines selbsternannten Polizeibeamten in Angst und Schrecken versetzt. Dieser gaukelte ihr vor, ihre Tochter hätte einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Um sie vor einer angeblichen Gefängnisstrafe zu bewahren, wurde die Frau aufgefordert, eine Kaution in fünfstelliger Höhe zu bezahlen. Die Seniorin schenkte dem Kriminellen Glauben und übergab in einen Teil des geforderten Gelds an eine Komplizin des Anrufers. Im Laufe des Tages flog der Schwindel auf und die Frau erstattete am Abend Anzeige. Von der Abholerin liegt folgende Beschreibung vor: Die Frau ist etwa 40 bis 45 Jahre alt, zirka 165 cm groß, von normaler Statur und hat blonde, kinnlange, wellige Haare. Sie trug helle Kleidung und führte eine braune Tasche mit sich. Hinweise zu der Täterin werden an die unter Telefon 0711/3990-0 erbeten.
Die appelliert in diesem Zusammenhang: Wenn ein Anrufer, egal für wen er sich ausgibt, und Wertsachen von Ihnen fordert, dann trauen Sie sich und legen sofort auf!

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen