,

Reutlingen: Geschlagen und Geld erpresst

Symbolfoto: Pixabay

Am frühen Sonntagmorgen ist gegen 02.15 Uhr ein 20-Jähriger in der Benzstraße geschlagen und um sein Bargeld gebracht worden.

Anzeige

– Der 20-Jährige war als Fußgänger im Bereich des dortigen Kinderhaus unterwegs, als er von einer bislang unbekannten Person unter Androhung von Gewalt zur Herausgabe von Zigaretten und Bargeld aufgefordert wurde. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen schlug er unvermittelt den Fußgänger, wodurch dieser leicht verletzt wurde. Dieser händigte daraufhin einen kleineren Bargeldbetrag und Zigaretten aus. Der unbekannte Täter, der als 18-22 Jahre alt, circa 180 cm groß mit schwarzen Haaren mit Dutt, sowie einem Kinnbart beschrieben wurde flüchtete auf seinem Fahrrad in Richtung Emil-Adolff-Straße. Er soll mit einer dunklen Hose und einer dunklen Trainingsjacke bekleidet gewesen sein. Eine Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen verlief negativ.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen