,

Metzingen: Brand mit hohem Sachschaden

Symbolfoto: Pixabay

Zu einem Brand mit Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro ist es am Samstagabend gegen 20 Uhr in der James-Watt-Straße gekommen.

Anzeige

– Bei einer Firma für Textilreinigung kam es vermutlich auf Grund eines technischen Defektes in einem Stromverteilerkasten zum Brandausbruch. Hierdurch geriet zunächst ein Wäschecontainer in Brand, der in der Folge auf einen Industrietrockner übergriff. In der circa 2000 Quadratmeter großen Reinigungshalle war starke Rauchentwicklung festzustellen. Durch die verständigte Feuerwehr , die mit 12 Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften vor Ort war, konnte der eigentliche Brandherd schnell gelöscht werden. Eine Gefahr für die im Untergeschoss gelagerten Chemikalien bestand zu keiner Zeit. Durch die Rauchentwicklung wurden sämtliche dort gelagerten Textilien in Mitleidenschaft gezogen, wodurch sich der hohe Sachschaden ergibt. Zu einem Personenschaden kam es nicht. Auf Grund der Einsatzmaßnahmen musste die James-Watt-Straße im Bereich des Brandortes vorübergehend gesperrt werden

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen