,

Reutlingen: Mutmaßlicher Drogen-Dealer in Haft (Nürtingen)

Symbolfoto: Jonas Augustin/Unsplash

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen Unter dem dringenden Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ist am Freitag ein 22-Jähriger von der Polizei vorläufig festgenommen worden.

Anzeige

– Der Mann befindet sich bereits in Untersuchungshaft.

Im Voraus war bekannt geworden, dass der 22-Jährige an seiner Nürtinger Wohnanschrift einen schwunghaften Handel mit Betäubungsmitteln betreiben soll. Auf richterliche Anordnung durchsuchten die Einsatzkräfte am Freitagabend die Wohnung des Tatverdächtigen. Dabei stießen sie auf über 900 Gramm Marihuana, mutmaßliche Rauschgift-Utensilien wie eine Feinwaage sowie zahlreiche Verpackungsmaterialien. Die Gegenstände wurden beschlagnahmt.

Der 22-jährige Italiener wurde vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Samstag beim Amtsgericht dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ den beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der Beschuldigte wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige