,

Reutlingen: Fahndungsbilder zum Raubüberfall auf Kiosk in Hechingen am 31. Januar 2023 (Hechingen)

Symbolfoto: Jonas Augustin/Unsplash

Nachtrag zur Pressemitteilung vom 01.02.2023/11.40 Uhr Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hechingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen Mit Hochdruck arbeiten die Staatsanwaltschaft Hechingen und das Kriminalkommissariat Balingen an der Aufklärung des Raubüberfalls auf einen Kiosk in der Straße Im Eierle am Abend des 31.

Anzeige

– Januar 2023. Nach der Tat konnten die Aufnahmen einer Überwachungskamera ausgewertet werden, die den Tatverdächtigen zeigen.

Wie bereits berichtet, betrat an diesem Dienstagabend kurz vor 18 Uhr ein maskierter Täter das Gebäude und bedrohte die Mitarbeiterin mit einem Messer. Hinter dem Verkaufstresen nahm der Unbekannte Tabakwaren und Zubehör an sich und steckte die Gegenstände in eine Einkaufstasche. Nach der Tat gelang ihm zu Fuß die Flucht in Richtung Stadtmitte.

Seither arbeitet das Kriminalkommissariat intensiv an der Aufklärung des Verbrechens. Über nachfolgenden Internetlink sind nun Fahndungsfotos der Oberbekleidung sowie der Schuhe des Täters abrufbar: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/hechingen-raub-auf-kiosk-und-tabakshop-deutsche-post-filiale/
Anhand dieser Bilder erhoffen sich die Ermittler weitere Hinweise zum Täter.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

,
Anzeige
Anzeige