Glücklicherweise unverletzt geblieben ist ein 18-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der B28.

Glücklicherweise unverletzt geblieben ist ein 18-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der B28.

Metzingen – Er war mit seinem BMW kurz vor 23.30 Uhr von Metzingen kommend in Richtung Reutlingen unterwegs. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet er an der Zusammenführung der B28/B312 ins Schleudern, kollidierte zunächst mit der Leitplanke am linken Fahrbahnrand und kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab. In einem Entwässerungsgraben blieb der BMW liegen. Das Auto, an dem wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro entstanden war, musste von einem Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert werden. An der Leitplanke entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. (sm)

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?