Drei Leichtverletzte und Gesamtsachschaden in Höhe von ungefähr 23.000 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Samstagabend auf der Bundesstraße B312 bei Metzingen in Fahrtrichtung Stuttgart.

Drei Leichtverletzte und Gesamtsachschaden in Höhe von ungefähr 23.000 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Samstagabend auf der Bundesstraße B312 bei Metzingen in Fahrtrichtung Stuttgart.

Metzingen – Ein 22-jähriger Fahrer eines Renault bemerkte gegen 17.20 Uhr am Stauende das Abbremsen eines vorrausfahrenden 45-jährigen BMW-Fahrers zu spät und es kam zum Auffahrunfall. Der Fahrer des Renault, sein 20-jähriger Beifahrer und die 46-jährige Beifahrerin des BMW verletzten sich nach derzeitigem Stand leicht. Alle Verletzten wurden zu weiteren Abklärung in eine Klinik verbracht. Der Renault war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Unternehmen abgeschleppt werden. Die Bundesstraße musste für 1,5 Stunden in Fahrtrichtung Stuttgart gesperrt werden, was trotz Umleitung durch die Polizei zu erheblichen Behinderungen führte.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?