Glücklicherweise nahezu unverletzt haben vier junge Männer einen Verkehrsunfall am späten Sonntagabend auf der L 380a zwischen Glems und Metzingen überstanden.

Glücklicherweise nahezu unverletzt haben vier junge Männer einen Verkehrsunfall am späten Sonntagabend auf der L 380a zwischen Glems und Metzingen überstanden.

Metzingen – Ein 18-Jähriger war gegen 22.20 Uhr in einem Mazda mit drei Beifahrern im Alter von 18 bis 20 Jahren auf der Landstraße unterwegs. Kurz nach der Einmündung Hardtsiedlung kam der Wagen aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, überschlug sich in einem Acker und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde wie seine Mitfahrer, die ersten Erkenntnissen nach ohne größere Blessuren geblieben waren, zur Untersuchung und Behandlung in eine Klinik gebracht. Bei dem Fahranfänger, der sich noch in der Probezeit befindet, wurde eine leichte Alkoholbeeinflussung festgestellt. Ein Test ergab einen vorläufigen Wert von etwa 0,2 Promille. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Führerscheinrechtliche Maßnahmen wurden zunächst noch keine getroffen. An dem Fahrzeug war wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von zirka 8.000 Euro entstanden. Es musste von einem Abschleppwagen geborgen werden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?