08.06.2021

Reutlingen: Bei Streitigkeiten schwer verletzt – Tatverdächtiger flüchtet (Ostfildern-Nellingen)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart
und des Polizeipräsidiums Reutlingen Nach einem 21-jährigen polizeibekannten Erwachsenen, der im Verdacht steht, am Sonntagabend auf einem Schulgelände in der Straße In den Anlagen einen 23-Jährigen schwer verletzt zu haben, fahnden die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen.

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart
und des Polizeipräsidiums Reutlingen Nach einem 21-jährigen polizeibekannten Erwachsenen, der im Verdacht steht, am Sonntagabend auf einem Schulgelände in der Straße In den Anlagen einen 23-Jährigen schwer verletzt zu haben, fahnden die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen.

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart
und des Polizeipräsidiums Reutlingen Nach einem 21-jährigen polizeibekannten Erwachsenen, der im Verdacht steht, am Sonntagabend auf einem Schulgelände in der Straße In den Anlagen einen 23-Jährigen schwer verletzt zu haben, fahnden die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen.

Anzeige

Reutlingen –

Den derzeitigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen zufolge soll der Jüngere den Älteren dort am Sonntagabend, gegen 23.15 Uhr, schwer verletzt haben. Der 23-Jährige alarmierte noch selbst die Einsatzkräfte. Er wurde vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Kenntnisstand nicht. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht umfangreiche Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen, auch zu den Hintergründen und dem Ablauf der Auseinandersetzung eingeleitet, die derzeit noch andauern.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Kreis Reutlingen Reutlingen 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Open-Air-Kino

Vom 18. bis 30. August in Gammertingen.
Für Infos hier klicken!

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?