29.05.2021

Konstanz-Petershausen: Illegales Autorennen: Zeugenaufruf

Zu einem illegalen Autorennen ist es am Freitagabend um kurz nach 22.00 Uhr im Konstanzer Stadtteil Petershausen gekommen.

Zu einem illegalen Autorennen ist es am Freitagabend um kurz nach 22.00 Uhr im Konstanzer Stadtteil Petershausen gekommen.

Zu einem illegalen Autorennen ist es am Freitagabend um kurz nach 22.00 Uhr im Konstanzer Stadtteil Petershausen gekommen.

Konstanz-Petershausen-West – Ein weißer AMG-Mercedes mit Konstanzer Kennzeichen und ein dunkler BMW mit Thurgauer Kennzeichen fuhren mit hoher Geschwindigkeit vom Zähringerplatz in Richtung Wollmattinger Straße. Nach dem Umschalten der dortigen Lichtzeichenanlage auf „grün“ beschleunigten beide Fahrzeuge stark. Auf Höhe des Gebäudes Fürstenbergstraße 127 war gerade eine größere Personengruppe dabei, die Straße zu überqueren. Um nicht von den Fahrzeugen erfasst zu werden, mussten die Personen auf die Seite springen.
Zum Verhängnis wurde den Rennfahrern der Umstand, dass sich just zu dem Zeitpunkt eine Zivilstreife der Polizei vor Ort befand, den Vorfall beobachten und die Kennzeichen der Fahrzeuge erheben konnte. Der AMG-Mercedes wurde gestoppt und einer Kontrolle unterzogen. Der Führerschein des 25-jährigen Fahrzeuglenkers wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft an Ort und Stelle beschlagnahmt. Gegen die beiden Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen der Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen eingeleitet.
Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen des Autorennens. Besonders wichtig wären die Personen aus der Fußgängergruppe, welche durch die Fahrzeuge gefährdet wurden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Konstanz unter der Rufnummer 07531/995-2222 in Verbindung zu setzen (AM).

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?