, ,

Konstanz: Polizeibeamte beleidigt und mit Schäferhund gedroht

Symbolfoto: flickr

Wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte muss sich ein 46-Jähriger nach einer Polizeikontrolle am Samstagabend im Mühlenweg verantworten.

Anzeige

– Der Mann war mit drei Hunden unterwegs und sollte im Bereich der Einmündung zur gegen 21:11 Uhr einer unterzogen werden. Hierbei beleidigte er die beiden Polizeibeamten unvermittelt auf das Übelste und drohte im weiteren Verlauf an seinen belgischen Schäferhund auf die Beamten loszulassen. Dabei hielt er den Hund nur noch am Halsband fest. Letztlich konnte die Ehefrau des 46-Jährigen die Situation beruhigen und den Hund übernehmen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine erhebliche Alkoholisierung des Mannes von über 2,5 Promille.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

, ,
Anzeige
Anzeige