, , ,
Photo of Fireworks Display

Silvesterbilanz des PP Konstanz: Unfälle und Brände

Symbolfoto: Designecologist

Das Polizeipräsidium Konstanz zieht Bilanz zur Silvesternacht und dem Neujahrsmorgen.

Anzeige

Konstanz: Kind von PKW erfasst

In der Silvesternacht gegen 00:35 Uhr wurde in der Straße Am Pfeiferhölze in Konstanz ein 6-jähriges Kind durch einen Pkw erfasst und leicht . Eine 39-jährige Pkw-Lenkerin fuhr mit ihrem Opel Zafira in der Straße Am Pfeiferhölzle in Richtung . Vor einem Mehrfamilienhaus befand sich ein 6-jähriges Kind mit seiner Mutter im Bereich der Fahrbahn. Auf Anweisung der Mutter rannte der 6-jährige Junge nach dem Entzünden eines Feuerwerkkörpers in Richtung , um aus dem Gefahrenbereich zu gelangen. Hierbei lief der Junge gegen die hintere rechte Tür des vorbeifahrenden Pkws, stürzte zu Boden und wurde leicht verletzt. Der Junge wurde durch einen zur ärztlichen Untersuchung ins Krankenhaus verbracht.

Konstanz: Brand auf Terrasse

In der Silvesternacht gegen 00:40 Uhr kam es in der in Konstanz zu einem Brandgeschehen auf einer ebenerdigen Terrasse. Vermutlich durch unsachgemäße Verwendung von Feuerwerk gerieten die auf der Terrasse des Mehrfamilienhauses gelagerte Terrassenmöbel sowie ein Regal in Brand. Die verständigte konnte den Brand rasch löschen. Im Rahmen der Löscharbeiten musste die Fassade teilweise durch die geöffnet werden, um sicherzustellen, dass sich der Brand nicht unter die Isolierung ausgeweitet hatte. Hierdurch entstanden an der Fassade und an den Möbeln ein etwa 5´000 Euro. Ein Tatverdacht richtet sich gegen einen Mann in Begleitung von mindestens 3 Kindern, welcher kurze Zeit zuvor im Bereich der Terrasse Feuerwerk in Form von Wunderkerzen entzündet hatte. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Konstanz unter Tel. 07531 995-0 erbeten.

Konstanz: Feuerwehr-Ticker

Fotos: Konstanz

Wie jedes Jahr kam es zum Jahreswechsel zu einem erhöhten Einsatzaufkommen für die Konstanz.

Die Haupt- und Ehrenamtlichen Einsatzkräfte der wurden insgesamt 22 mal gefordert. Dieses Silvester ist besonders positiv aufgefallen, dass die Straßen frei von Feuerwerk gehalten wurden. So konnten die Einsatzkräfte schnell an die jeweiligen Einsatzstellen gelangen.

31.12.2023 – 13:32 Uhr | Mülleimerbrand an einer Bushaltestelle in der Riedstraße. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache

31.12.2023 – 14:08 Uhr | Eine Person musste für den über die gerettet werden. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache

31.12.2023 – 15:17 Uhr | Ein Baum drohte auf ein Gebäude in der zu stürzen. Der Baum wurde über die gekürzt, sodass keine Gefahr mehr von dem Baum ausging. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache

31.12.2023 – 15:40 Uhr | Erkundungseinsatz in der Schulthaißstraße. Die Erkundung ergab, dass keine Tätigkeit für die von Nöten war. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache

31.12.2023 – 16:58 Uhr | Die Brandmeldeanlage des ZfP hatte ausgelöst. Als Auslösegrund konnten arbeiten an einem Motor festgestellt werden. Die musste nicht tätig werden. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache, Abteilung Wollmatingen

31.12.2023 – 20:19 Uhr | Eine hilflose Person wurde in der Hardtstraße gemeldet. Die Türe wurde geöffnet und die Person an den übergeben. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache

31.12.2023 – 23:27 Uhr | Brennender Müllcontainer in der Jakobstraße. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache

31.12.2023 – 23:31 Uhr | Brennender Mülleimer in der . Eingesetzte Kräfte: Abteilung Petershausen

01.01.2024- 23:39 Uhr | Eine Brandmeldeanlage in der Reichenaustrasse hatte ausgelöst. Ein Auslösegrund konnte nicht festgestellt werden. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache, Abteilung Petershausen

01.01.2024 – 00:17 Uhr | Brand von Unrat in der . Eingesetzte Kräfte: Abteilung Altstadt

01.01.2024 – 00:27 Uhr | Brand von Kartons in der Mannheimer Straße. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache

01.01.2024 – 00:36 Uhr | Gemeldeter Kellerbrand in der Straße “Am Pfeiferhölzle”. Dabei handelte es sich um einen Kleinbrand im Außenbereich in einem Kellerabgang. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache, Abteilung Petershausen

01.01.2024 – 00:39 Uhr | Gemeldeter Balkonbrand in der Mannheimer Straße. Vor Ort es auf einer Terrasse. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr gelöscht. Die angrenzende und die darüberliegenden Balkone wurden auf eine eventuelle Brandausbreitung kontrolliert. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache, Abteilung Wollmatingen, Abteilung Altstadt

01.01.2024 – 00:41 Uhr | Kleinbrand in der Fürstenbergstraße. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache

01.01.2024 – 00:47 Uhr | Brand von Kartonagen an der Marktstätte. Eingesetzte Kräfte: Abteilung Wollmatingen

01.01.2024 – 00:59 Uhr | Weiterer Kleinbrand in der . Eingesetzte Kräfte: Abteilung Petershausen

01.01.2024 – 01:20 Uhr | Es brannten in der mehrere Kartons. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache

01.01.2024 – 01:55 Uhr | Brand eines Müllcontainers im Felchengang. Das Feuer hatte bereits auf eine Hecke übergegriffen und drohte auf eine Gartenhütte ebenfalls überzugreifen. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache, Abteilung Allmannsdorf, Abteilung Wollmatingen

01.01.2024 – 01:55 Uhr | In der musste eine Türe im Rahmen eines vermuteten Notfalls geöffnet werden. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache

01.01.2024 – 01:55 Uhr | Ein Bus hatte einen technischen Defekt. Aufgrund des Defekts verlor der Bus Betriebsstoffe, welche von der Fähre bis zum Bahnhofsplatz stelleinweise abgebunden werden mussten. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache

01.01.2024 – 02:13 Uhr | In der brannten mehrere Kartons. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache

01.01.2024 – 05:31 Uhr | In der Fürstenbergstraße ein Mülleimer. Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Wache

KN

Weitere Meldungen folgen

Sobald die Polizei weitere Meldungen zur Silvesternacht veröffentlicht, werden diese hier ergänzt.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

, , ,
Anzeige
Anzeige