,

Engen, A81: Betrunkener Autofahrer baut Unfall auf der Autobahn

Symbolfoto: Pixabay

Ein betrunkener Autofahrer hat am frühen Mittwochmorgen einen Unfall auf der Autobahn 81, an der Anschlussstelle Engen verursacht.

Anzeige

, – Gegen 4.30 Uhr war ein 53-jähriger Mercedes-Fahrer auf der in Richtung Autobahnkreuz unterwegs. An der Anschlussstelle wollte der Mann die Autobahn verlassen. Dabei kam er im Bereich der Rechtskurve der Autobahnabfahrt nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr in der Folge den Grünstreifen, zwei , überquerte die Auffahrt in Richtung AK und kollidierte dort mit der Außenschutzplanke woraufhin der Wagen entgegen der Fahrtrichtung liegen blieb. Ein im Rahmen der Unfallaufnahme durchgeführter Alkoholtest bei dem 53-Jährigen, der unverletzt blieb, ergab einen Wert von über 2,6 Promille. Der Mann musste die Beamten daraufhin in eine Klinik begleiten und neben einer Blutprobe auch seinen Führerschein abgeben. Um den nicht mehr fahrbereiten Mercedes, an dem wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 28.000 Euro entstand, kümmerte sich ein Abschleppdienst. Der Schaden an den überfahrenen und den Schutzplanken dürfte ebenfalls im Bereich mehrerer tausend Euro liegen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen