,

Stockach: Polizei zieht berauschten Rollerfahrer aus dem Verkehr

Symbolfoto: sebastian.rittau

Polizisten haben am Montagabend, gegen 21.30 Uhr, einen berauschten Rollerfahrer auf der Johann-Glatt-Straße aus dem Verkehr gezogen.

Anzeige

– Bei der eines 41-jährigen Zweiradfahrers stellten die Beamten Anzeichen für Betäubungsmittelkonsum fest. Ein Drogenvortest verlief daraufhin positiv. Er musste in einem Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Außerdem fehlte bei dem Roller der Versicherungsschutz und der 41-Jährige war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Roller blieb an Ort und Stelle stehen. Wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und dem Verstoß gegen das wird sich der Mann nun verantworten müssen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen