,

Konstanz: Betrunkener Rollerfahrer verursacht einen Unfall auf der Straße “Am Pfeiferhölzle” und flüchtet

Symbolfoto: wikimedia

Einen Unfall verursacht hat ein betrunkener Rollerfahrer am Montagabend, gegen 19.30 Uhr, auf der Straße “Am Pfeiferhölzle”.

Anzeige

– Ein 32-jähriger Fahrer eines 50 ccm Rollers der Marke Kymco bog auf Höhe der Hausnummer 18 von einem Waldstück auf die Straße “Am Pfeiferhölzle” ein und prallte hierbei mit einer 23 Jahre jungen Mountainbikerin zusammen, die auf der vorfahrtsberechtigten Straße in Richtung Kuhmoosweg fuhr. Die Radfahrerin wie auch der 32-jährige Mann stürzten auf die Straße und zogen sich leichte Verletzungen zu. Eine sofortige medizinische Versorgung war bei beiden nicht von Nöten. Der Unfallverursacher versuchte zunächst mit seinem Zweirad von der Unfallstelle zu flüchten. Dies konnte von einer aufmerksamen Zeugin verhindert werden. Trotzdem flüchtete der Zweiradfahrer zu Fuß in Richtung des Hauptfriedhofes, wo er schließlich von der festgenommen werden konnte. Die Beamten stellten bei ihm deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest mit einem Wert von über 2,4 Promille bestätigte ihren Verdacht. Er musste eine Blutprobe abgeben. Seinen Führerschein konnten die Polizisten nicht einbehalten, da der 32-Jährige keinen hatte. Gegen den Mann wird jetzt wegen Verursachen eines Unfalls unter Alkoholeinwirkung, einer Unfallflucht und dem ermittelt.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten
,
Anzeige

Lesen Sie auch

Anzeige

Entdecke mehr von BlaulichtLIVE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen