Ein stark rauchender Kachelofen hat am Samstagnachmittag einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Ein stark rauchender Kachelofen hat am Samstagnachmittag einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Gottmadingen – Gegen 15:40 Uhr rückte die Gottmadinger Wehr mit drei Fahrzeugen und 14 Mann in die Hebelstraße zu einem gemeldeten Wohnungsbrand aus. Vor Ort stellten die Helfer jedoch zum Glück kein offenes Feuer fest, sondern lediglich einen Kachelofen, der beim Öffnen der Tür stark rauchte. Die 88-jährige Bewohnerin blieb unverletzt und konnte nach dem Durchlüften der Wohnräume zurück in ihr Zuhause.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?