Polizeibeamte des Reviers Konstanz haben am Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Polizeibeamte des Reviers Konstanz haben am Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Konstanz – Gegen 23 Uhr kontrollierten die Polizisten auf der Emmishofer Straße einen 35-jährigen Jeep-Fahrer. Bei der Überprüfung des Mannes gab dieser an, ein „Feierabendbier“ getrunken zu haben. Ein daraufhin durchgeführter Vortest ergab einen Wert von über 1 Promille. Der 35-Jährige musste sein Auto stehen, und in einem Krankenhaus eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Konstanz Kreis Konstanz 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?