Leinfelden-Echterdingen: B 27 nach Unfall voll gesperrt

Symbolfoto: Pixabay

Ein Verkehrsunfall mit Verletzten hat am Dienstagabend zu einer rund 90-minütigen Vollsperrung der B 27 in Fahrtrichtung Stuttgart geführt.

Anzeige

– Kurz vor 18.30 Uhr war eine 27 Jahre alte BMW-Lenkerin auf dem linken Fahrstreifen der unterwegs. Auf Höhe der Ausfahrt Stetten stockte der , worauf die Frau mit ihrem Wagen auf einen abbremsenden Hyundai eines 48-Jährigen auffuhr. Bei dem Unfall wurde der 48-Jährige ersten Erkenntnissen zufolge schwer verletzt. Er wurde von der Feuerwehr aus dem gerettet und vom in eine Klinik gebracht. Seine Beifahrerin im Alter von 43 Jahren erlitt augenscheinlich leichte Verletzungen. Zwei 21 und 18 Jahre alte Personen, die sich ebenfalls im Hyundai befunden hatten, wurden nach derzeitigem Kenntnisstand nicht verletzt. Die beiden Pkw, an denen sich der Sachschaden auf jeweils circa 15.000 belaufen dürfte, mussten abgeschleppt werden. Die Fahrbahn in Richtung konnte gegen 20 Uhr wieder für den freigegeben werden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Ähnliche Artikel
In der Meldung enthalten

Anzeige
Anzeige